Aktuelles von der PA Bremen


Donnerstag, 19. März 2020

Prüfungsfristen wegen der verschobenen Prüfungen verlängert

Das BMVI hat dem DMYV mitgeteilt, dass die gesetzlichen Fristen im Zusammenhang mit der Wiederholung von Prüfungen und der Ablegung einzelner Prüfungsteile seit dem Stichtag 13. März 2020 gehemmt sind. Die Fristen laufen also nicht weiter.
Sobald der Prüfungsbetrieb wieder aufgenommen wird, wird die Frist weiterlaufen (ggf. zuzüglich einer angemessenen Karenzzeit, die das BMVI allerdings erst zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gibt). Das BMVI will dabei die Kapazitäten der Prüfungsausschüsse berücksichtigen und dafür sorgen, dass kein Bewerber unbillige Härten in Kauf nehmen muss.


Freitag, 13. März 2020

Alle Prüfungen sind bis auf Weiteres verschoben

An alle Bewerberinnen und Bewerber!
Nach Rücksprache mit dem BMVI und in Abstimmung beider Verbände (DMYV, DSV) sind wir als Prüfungszentrum angewiesen worden, aufgrund der aktuellen Gefährdungslage durch das Coronavirus (COVID-19), ab sofort alle anstehenden Prüfungen bis auf Weiteres abzusagen.
Der Schutz und die Gesundheit aller Beteiligten muss oberste Priorität haben.
Sobald die Behörden die Situation wieder als unkritisch einstufen, erhalten Sie von uns eine Nachricht zur Wiederaufnahme der Prüfungen.
Bitte informieren Sie sich auf unserer Homepage.
Sollten Prüfungen wieder erlaubt sein, werden wir kurzfristige Lösungen anbieten.


Freitag, 18. Oktober 2019

Änderung in Sportschifffahrtsverordnung

Der DMYV sucht Anregungen
Das Bundesverkehrsministerium (BMVI) beabsichtigt alle Vorschriften für die Sportschifffahrt zu überarbeiten und in Form einer neuen Sportschifffahrtsverordnung zusammenzufassen.
Als Dachverband und Interessenvertreter der Sportbootfahrer/innen in Deutschland wird der DMYV bei einer Anhörung zu den geplanten Änderungen die Anliegen der Skipper vertreten und sich für Ihre Belange stark machen.
Daher bittet der DMYV um die Mithilfe der einzelnen Sportbootfahrerinnen und Sportbootfahrer.
Welche Anregungen für Regelungsbedarfe haben Sie?
Gibt es Vorschriften, die Ihrer Meinung nach geändert, dringend geändert oder vereinfacht werden müssen? Der DMYV ruft alle dazu auf, ihre Anregungen für die Überarbeitung der Sportschifffahrtsverordnung einzureichen.
Senden Sie dazu Ihre Anregungen per Email an:
h.vonveen@dmyv.de.
Diese wird der DMYV dann im Rahmen des Anhörungsverfahrens beim Bundesverkehrsministerium vortragen.
Quelle: Motorbootmagazin 11/19


Dienstag, 24. September 2019

UBI Gebühren werden angehoben

Der DMYV informiert:
In den Änderungen der Binnenschifffahrtskostenverordnung vom 09.09.2019, die am 01.10.2019 in Kraft treten, sind neue Gebühren für das UKW-Sprechfunkzeugnis (UBI) aufgeführt.
Die neuen Gebühren für UBI inkl. MwSt. sind wie folgt:
Zulassung, 17,12 €
Prüfung, 72,76 €
Teilprüfung, 47,08 €
Erteilung, 24,61 €
D.h. Zulassung, Prüfung und Erteilung = 114,49€.
Bitte beachten Sie, dass diese Kosten ab dem 01.10.2019 gelten. Die Nebenkosten werden, wie bisher auch, gesondert erhoben.
So kann eine Prüfung UBI in Bremen/Hamburg 122,50€ kosten.
Wenn SRC und UBI am selben Tag abgelegt werden, fällt nur einmal eine Umlage an.


Samstag, 03. August 2019

Erste Termine 2020 im Netz

Wir planen für das nächste Jahr.
Damit sind schon die ersten Termine im Netz.
An den Örtlichkeiten hat sich nichts geändert.
Wir sind in gewohnter Weise für Sie da!!!
Viele Grüße
Ihr Team vom Prüfungszentrum Bremen / Hamburg

Auf einen Blick

Donnerstag, 19. März 2020 Prüfungsfristen wegen der verschobenen Prüfungen verlängert

Freitag, 13. März 2020 Alle Prüfungen sind bis auf Weiteres verschoben

Freitag, 18. Oktober 2019 Änderung in Sportschifffahrtsverordnung

Dienstag, 24. September 2019 UBI Gebühren werden angehoben

Samstag, 03. August 2019 Erste Termine 2020 im Netz

Nächste Prüfungen

Datum Schein
26.04.20 SKS
26.04.20 LRC
26.04.20 SRC
26.04.20 UBI
26.04.20 SKS
26.04.20 LRC
26.04.20 SRC
26.04.20 UBI
26.04.20 FKN DMYV
26.04.20 Sbf Binnen
26.04.20 Sbf See
26.04.20 Sbf Binnen
26.04.20 Sbf See
26.04.20 FKN DMYV
05.05.20 SKS
05.05.20 SKS
05.05.20 LRC
05.05.20 SRC
05.05.20 UBI
05.05.20 LRC
05.05.20 SRC
05.05.20 UBI
05.05.20 Sbf Binnen
05.05.20 Sbf See
05.05.20 Sbf Binnen